Saghmosawank

Saghmosawank (Psalmenkloster) gehört zu den zahlreichen Klöstern, die der unermüdlichen Bautätigkeit der Fürstenfamilie Vatschutian zu verdanken sind. Das Kloster ist berühmt, weil hier sehr wichtige Manuskripte geschrieben und aufbewahrt wurden. 

Der Klosterkomplex besteht aus zwei Kirchen, einem Jamatun (eine Art Gawit, einer Vorhalle, die aber nicht direkt ans Kirchengebäude angeschlossen ist) und einer Bibliothek.

Das Ensemble liegt in der Schlucht des Flusses Kassagh, an seinem rechten Ufer und ist etwa 7 - 8 km von der Stadt Aschtarak entfernt. Die schöne Silhouette des Klosters sieht man schon von weitem. Vom Kloster Saghmosawank eröffnet sich eine atemberaubende Aussicht auf den Doppelkegel des Berges Ararat und die fruchtbare Araxesebene.