Die Berglandschaften von Armenien

Liebe Gäste, wir freuen uns, Sie in unser gastfreundliches Land einzuladen.
Armenien ist ein Land erloschener Vulkane. Es gibt nicht mehr aktive Vulkane im Land und man kann die Wanderungen geniessen und und den Charme der Berge vulkanischen Ursprungs entdecken.
Gönnen Sie sich die gemütliche Atmosphäre dieses farbenfrohen Landes, das auf seinem heiligen Boden so viele antike Schätze hat. Armenische Hochebene bietet Ihnen bergige Landschaften mit beeindruckenden geologischen Naturphänomen, wo Sie sich mit grossartigen Kulturstätten im Einklang fühlen können.


Erleben Sie den Unterschied!

Reiseverlauf

Studienreise

Tag 1.     Jerewan
Ankunft am internationalen Flughafen Zvartnots. Willkommen in Armenien!
Transfer zum Hotel. Geniessen Sie den ersten Tag in Jerewan.

Tag 2.     Jerewan: Matenadaran – Tsitsernakaberd – Stadtrundgang – Kulturabend
Guten Morgen und willkommen in Jerewan. Unser Reiseleiter wird auf Sie in der Lobby des Hotels warten. Wir werden die Sehenswürdigkeiten und wichtigste interessante Orte in der Stadt erkunden. Das erste Besuchsziel ist Matenadaran, ein Ort voller wertvoller Manuskripte und Bücher, die jahrhundertelang in speziellen Lagerungsorten aufbewahrt wurden.
Nachdem Sie Matenadarans wertvolle Sammlung kennengelernt haben, fahren wir weiter zur U-Bahn von Jerewan. Fast alle Haltestellen sind sehr tief unter der Erde, wodurch die Temperatur sogar an den heissesten Sommertagen unter 25°C ist.
Als Nächstes werden wir zur Abowjan Strasse gehen, die 1863 gegründet wurde und wo einst die erste Strassenbahn in Jerewan verlief. Nach ein paar Minuten erreichen wir den Platz der Republik, um die beeindruckende Architektur zu bewundern und die Aufführung der singenden Fontänen am Abend zu geniessen. Am Ende des Tages werden wir einen Kulturabend haben und uns auf die neuen Erkundungen des nächsten Tages vorzubereiten.

Tag 3.     Jerewan – Howhannawank – Saghmosawank – Amberd – Kari See – Jerewan
Liebe Gäste, heute erkunden wir das Kloster Howhannawank, das im 4. Jahrhundert erbaut wurde und sich in der Provinz Aragazotn befindet.
Unser zweiter Schatz ist der Klosterkomplex Saghmosawank aus dem 13. Jahrhundert, der einen spektakulären Ausblick auf den Berg Aragaz im Hintergrund bietet.
Die Tour geht weiter zur Festung Amberd in der gleichen Provinz. Diese Festung aus dem 13. Jahrhundert wurde am Fusse des Berges erbaut, wo die Besucher frische Bergluft einhauchen und eine perfekte Aussicht mit grünem Hintergrund und tiefer Schlucht bewundern können. Jetzt ist es Zeit, die Turnschuche anzuziehen, denn wir wandern zum Kari See, der sich auf dem höchsten Berg in Armenien, Aragaz befindet. Kaltes und kristallklares Wasser des Sees, grüne Hügel und alpine Landschaften werden Sie verzaubern.
Am Abend fahren wir nach Jerewan, um uns nach einem entdeckungsreichen Tag auszuruhen.

Tag 4.    Jerewan: Historisches Museum – Stadtrundgang
Wir beginnen unseren erlebnisreichen Tag mit der Entdeckung von Jerewan, indem wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der gastfreundlichen Stadt besuchen. Als Nächstes werden wir eine professionelle Führung im Historischen Museum von Armenien haben. Reiche Sammlungen von armenischen antiken Artefakten, die in den Hallen des Museums ausgestellt sind, stellen die Geschichte Armeniens von der Vorgeschichte bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts dar.
Wir setzen unseren Spaziergang durch die Stadt fort indem wir am Abend die Aufführung der singenden Brunnen auf dem Platz der Republik besuchen.
Später bringen wir Sie zum Hotel in Jerewan.

Tag 5.    Jerewan – Chor Virap – Areni – Norawank – Herher
Heute, nach dem Frühstück, erkunden wir den südlichen Teil des Landes.
Zuerst machen wir einen Halt im Kloster Chor Virap, das hoch im Ararat-Tal steht. An einem klaren Tag hat man hier einen makellosen Blick auf den Berg Ararat. Als Nächstes fahren wir zur Weinbauregion des Landes, Areni. Hier werden wir ein traditionelles armenisches Mittagessen haben und leckeren köstlichen Wein probieren.
Danach fahren wir zur Schlucht Amaghu, die immer mit Grand Canyon verglichen wird und wo sich eines der schönsten Klöster namens Norawank befindet. Dies ist ein perfekter Ort, um Fotos zu machen und die roten Klippen zu bewundern. Wir werden eine kurze Kaffeepause in einem einmaligen Höhlencafé in der Nähe machen.
Am Abend fahren wir ins Dorf Herher, um in einem netten Gasthaus zu übernachten.

Tag 6.    Herher – Vayots Sar – Herher
Der Tag beginnt mit einem frischen Frühstück in Herher.
Später unternehmen wir eine angenehme Wanderung nach Vayots Sar (2581 m. ü. M.) und steigen in den tiefen Krater ab, wo eine Kapelle gebaut wurde. Die Oberfläche des erloschenen Vulkans sieht wie eine windige Wüste aus. Der ebene Unterteil des Berges wird als Weide genutzt, deshalb sind beim Hinaufsteigen Tiere zu sehen.
Nach dem Abstieg kehren wir ins Gasthaus in Herher zurück.

Tag 7.     Herher – Selim Karawanserei – Armaghan – Hayrawank – Sewan
Am Morgen wird die Erkundung in Selim fortgesetzt, wo wir die Karawanserei besichtigen, die früher ein Zufluchtsort für Reisenden und ihre Tiere war.
Unser nächstes Ziel ist der vulkanische Berg Armaghan (2840 m. ü. M.). Wenn wir den Krater des Berges erreichen, werden wir einen wunderbaren See vulkanischen Ursprungs und grüne Täler bewundern, die den See umgeben.
Wir setzen die Tour zum Dorf Hayrawank am Westufer des Sewansees fort, wo wir das im 9. Jahrhundert erbaute Hayrawank Kloster besuchen, das den wunderschönen Sewansee überblickt.
Am Abend Ankunft im Hotel in Sewan.

Tag 8.     Sewan – Sewanawank – Geghard – Basaltorgeln – Garni – Jerewan
Guten Morgen von Sewan. „Die blaue Perle von Armenien“ ist bereits von Ihrem Hotel sichtbar. Wir werden die herrliche Aussicht auf den von Bergen umgebenen See geniessen.
Danach fahren wir in die Kotajk Provinz, um sie zu entdecken. Sie ist für ihre zwei alten und bemerkenswerten Bauwerke bekannt.
Zuerst werden wir den Klosterkomplex Geghard besichtigen, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der Komplex, der teilweise aus einem Fels geschnitten wurde, gewährt seinen Besuchern ein wunderbares Bild auf das Azat Tal.
Die Reise geht weiter nach Garni, wo wir Basaltorgeln besichtigen können. Später wandern wir zum heidnischen Tempel von Garni und bewundern die herrlichen Naturlandschaften von oben.
Am Ende des Tages kehren wir nach Jerewan zurück, wo Sie Ihre Zeit selbst gestalten können.

Tag 9.   Jerewan – Zvartnots – Etschmiadsin – Aknashen – Jerewan
Nach dem Früstück fahren wir nach Armawir, wo wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Region entdecken.
Zuerst machen wir einen Halt an den Ruinen der Zvartnots Kathedrale, die einst ein kreisförmiges architektonisches Meisterwerk war.
Später besuchen wir die geistige Stadt Etschmiadsin. Wir machen eine Tour in den religiösen Komplex der Stadt, wo sich die älteste Kirche des Landes befindet.
Danach fahren wir weiter nach Aknashen, wo gastfreundliche Menschen auf uns warten, um uns traditionelles Mittagessen mit einmaligen armenischen Gerichten anzubieten. Wir werden auch die Gelegenheit haben, an der Herstellung von armenischem Brot „Lawash“ teilzunehmen.
Am Abend fahren wir zurück nach Jerewan.

Tag 10.     Rückflug
Transfer zum Flughafen. Wir wünschen Ihnen einen sicheren Heimflug!

Preis/Leistungen

Preis p/P 2-3 Pax 4-5 Pax 6-12 Pax
Doppelzimmer mit Frühstück 1110 EUR 830 EUR 720 EUR
mit Halbpension 1190 EUR 930 EUR 790 EUR
Einzelzimmer Zuschlag 190 EUR
  • Enthaltene Dienstleistungen
  • Transport
  • Flughafentransfer
  • Alle Transfers und Nahverkehr mit klimatisierten Fahrzeugen laut dem Programm
  • Supervision
  • Lokaler deutschsprachiger Reiseleiter
  • Lokaler Bergführer (2 Tage)
  • Unterkunft
  • 9 Übernachtungen in bequemen Hotels und Gasthäusern
  • Kostenloses WLAN
  • Verpflegung und Getränke
  • Frühstück (von 2. bis 9. Tagen), Mittagessen (an 3., 5., 6. und 9. Tagen), Abendessen (an 6. Tag)
    ( * Der Preis mit Halbpension ist in der Preisinformation angegeben )
  • Trinkwasser
  • Weindegustation
  • MasterClass für “Lavash Backen” (1 Tag)
  • Eintritte
  • Alle Eintrittskarten
  • Kulturelle Veranstaltung (1 Tag)
  • Reisevorbereitung
  • Reisedokumentation
  • Karte

  • Nicht enthaltene Dienstleistungen
  • Internationaler Flug
  • Krankenversicherung

  • Hinweise
  • Das Programm kann nach Ihren Wünschen geändert werden, was zu Preisänderungen führen kann.
  • Die Route kann aus Sicherheitsgründen, aufgrund klimatischer Gegebenheiten, unerwarteter Klimaschädlichkeit, Problemen auf den Zufahrtswegen, Streiks, lokaler Festlichkeiten abgeändert werden. Wir werden uns bemühen, die bestmögliche Lösung dabei zu finden.

Brauchen Sie weitere Informationen? Gerne lassen wir Ihnen die gewünschte Information innerhalb von 24 Stunden zukommen.

CAPTCHA

-->