Gastronomie und Önologie

Zum einen wurde sie von dem Mittleren Osten, Griechenland Iran beeinflusst, zum anderen hat sie selbst zur Entfaltung der Gastronomie in deren benachbarten Ländern – v. a. in Syrien und im Libanon – beigetragen. Diesen mannigfaltigen gegenseitigen Beeinflussungen ist es zuzuschreiben, dass viele Gerichte sowohl in der libanesischen, als auch griechischen, türkischen und armenischen Küche anzutreffen sind. Allerdings findet man auch viele Rezepte die einzig typisch für die Republik Armenien sind: Spas, Harissa, Chasch und Gata.

Sie lieben es zu kochen und würden gerne selbst armenische Spezialitäten zubereiten? Während Ihres Aufenthalts in Armenien können Sie bei der Zubereitung so mancher Köstlichkeit zugegen sein oder sogar einen oder mehrere Tage an einem Kochkurs teilnehmen.

Wein
Die Weinbautradition in Armenien geht auf viele tausende Jahre zurück: durch kürzlich durchgeführte archäologische Ausgrabungen in der Gegend von Wajoz Dsor, konnte festgestellt werden, dass die ältesten Gegenstände zur Weinherstellung aus dem Jahre 6100 stammen (Kupferzeit). Zu den bekanntesten armenischen Weinen gehören „Areni”, „Idschewan”, „Voskevas”, „Bjurakan”, „Tigrani„, „Ajgeschat”, „Aschtarak”. Auf dem Programm unserer Weinbau-Führungen steht: Weinverkostung bei einer Winzerfamilie, Besuch einer Produktion, Ausflug in die Weinberge.

Cognac
Die Tradition des armenischen Brandweins geht auf die zweite Hälfte des 19. Jh. zurück. Wir laden Sie ein Bekanntschaft mit der Geschichte und der Produktion des armenischen Brandys zu machen: Lernen Sie die verschiedenen Herstellungsphasen kennen, geniessen Sie die Schönheit, den Geruch und Geschmack verschiedener Cognac Sorten bei Verkostungen und Kellerführungen.

CAPTCHA